Holzspalter: effektiv Brennholz herstellen

Jeder Kaminbesitzer, Heimwerker und Handwerker kennt das Problem: Es müssen viele Meter Holz gespaltet werden – und das mit der Axt. Das beudetet viel Arbeit und noch mehr Schweiß. Viel komfortabler und leichter wäre es aber doch, einen Motor Holzspalter die ganze Arbeit machen zu lassen.

Holzspalter gibt es mittlerweile für jedes erdenkliche Anwendungsgebiet. Vom kleinen 4 Tonnen Brennholzspalter für den Kaminbesitzer, bis hin zum großen 20 Tonnen Holzspalter für die professionelle Anwendung. Unterschieden wird dabei zwischen liegenden Holzspaltern und stehenden Holzspaltern.

Holzspalter liegend

al-ko holzspalter khs 5200Holzspalter in liegender Form sind mit einem Spaltdruck von bis zu 6 Tonnen ausgestattet. Sie sind eher für den Kaminbesitzer oder ambitionierten Heimwerker gedacht.

Der Holzspalter AL-KO KHS 5200 ist der Topseller unter den horizontal Holzspaltern. Der Vorteil am KHS 5200 ist das mitgelieferte Gestell, welches den Rücken beim Holzspalten schont. Mit ihm lassen sich schnell und ohne viel Aufwand mehrere Meter Holz spalten.

Holzspalter stehend

Stahlmann HolzspalterDiese Art von Holzspaltern sind in den meisten Fällen für eine starke bis sehr starke Belastung konzipiert. Mit einem Spaltdruck bis zu 20 Tonnen können ganze Holzstämme binnen Sekunden gespaltet werden – egal ob das Holz noch feucht ist. Der Holzspalter von Stahlmann ist ein Favorit unter den Holzspaltern mit 10 Tonnen Spaltdruck. Er ist mit einem Benzinmotor ausgestattet, welcher das Holzspalten auch dort möglich macht, wo keine Steckdose ist.